Mit Athletic Greens abnehmen?

Seit Jahren empfehlen wir Athletic Greens in unserem Freundes- und Bekanntenkreis. Eine Frage die wir häufig hören ist:

Kann man mit Athletic Greens abnehmen und Gewicht verlieren?

Ähnlich häufig hören wie eine Frage wie:

Kann man Athletic Greens in Diäten wie Low Carb, Intervallfasten oder Keto Diät integrieren?

Diese scheinbar einfach Frage möchten wir hier näher beleuchten.

athletic greens abnehmen

Athletic Greens Mahlzeitenersatz?

Zunächst einmal sollte man festhalten, dass Athletic Greens kein Mahlzeitenersatz, sondern eine Nahrungsmittelergänzung bzw. eine Mahlzeitenergänzung ist. Ein Greens Shake von Athletic Greens beinhaltet ungefähr 45 Kalorien. Also deutlich zu wenig um davon satt zu werden oder einen bereits reduzierten Tagesbedarf von 1.200 Kalorien auch nur ansatzweise zu decken.

Also ja, wer sich ausschließlich von Athletic Greens ernährt, würde aufgrund von einem deutlichen Kaloriendefizit zwangsweise abnehmen. Aber darum geht es hier natürlich nicht, denn der Körper würde seine Fettverbrennung automatisch drosseln und ein anschließender Jojo-Effekt wäre vorprogrammiert.

Athletic Greens eignet sich also nicht für eine ausschließliche Nahrungsaufnahme, da zwar der Nährstoffbedarf, aber nicht der tägliche Energiebedarf des Körpers damit nicht gedeckt werden kann.

Athletic Greens in gesunde Diäten integrieren

Man kann mit Athletic Greens aber sehr gesund abnehmen, wenn man es in Kombination mit einer gesunden Ernährungsumstellung kombiniert. Athletic Greens sorgt dabei dafür, dass die Nährstoffversorgung, die bei einer Diät schnell ins Ungleichgewicht gerät, optimal aufrechterhalten wird, ohne dabei das Konzept der jeweiligen Diät negativ zu beeinflussen.

athletic greens mit diät kombinieren

Athletic Greens mit welcher Diät kombinieren?

Athletic Greens lässt sich mit vielen Diäten kombinieren. Hier möchten wir eine Liste einiger bekannter Diäten und Ernährungsweisen geben, mit denen wir das grüne Pulver unserer Meinung nach ohne Probleme kombinieren können:

  1. Low Carb Diät
  2. Schlank im Schlaf
  3. Intervallfasten
  4. Keto Diät
  5. Weight Watchers
  6. Paleo Diät
  7. Mittelmeer-Diät
  8. Atkins Diät

Athletic Greens für eine gesunde Ernährung

Dieses englische Erklärvideo von Athletic Greens zeigt Dir die Vorteile von Athletic Greens und wie Du diese in Deine Diät integrieren kannst.

*Werbung
Unsere Empfehlung: Athletic Greens in eine gesunde Diät integrieren

Athletic Greens und Low Carb Diät

In der Low Carb Diät kann Athletic Greens ohne Probleme integriert werden und eines der unserer Meinung nach größten Probleme bei der Low Carb Diät lösen. Bei der Low Carb Diät dürfen täglich 50-100 Gramm aus Kohlenhydraten zugeführt werden. Gesunde Nahrungsmittel wie Obst fallen da aufgrund vom Fruchtzucker schnell durchs Raster der Diät, so dass diese während der Abnehmphase nicht konsumiert werden und ein Mangel hinsichtlich Vitaminen und Mineralien entstehen kann.

Ein klarer Vorteil: Athletic Greens enthält extrem viele Mineralien und Vitamine aus Obst und Gemüse, enthält aber trotzdem extrem wenige Kohlenhydrate!

Athletic Greens selbst enthält nur 5 Gramm pro Shake, so dass dieser nicht sonderlich ins Gewicht fällt. Gleichzeitig ist er aber so „vollgepumpt“ und konzentriert mit wertvollen Vitaminen und Mineralien aus Obst und Gemüse, dass ein Mangel auch während der Diät elegant und lecker verhindert werden kann. Der morgendliche Athletic Greens Shake kann daher wunderbar zum morgendlichen Low Carb Frühstück genossen werden.

Athletic Greens und Schlank im Schlaf

Bei der Schlank im Schlaf Diät, wird vor allem Abends auf jegliche Kohlenhydrate verzichtet. Auch hier kann man sich morgens den Athletic Greens Shake gönnen, ohne dabei gegen das Ernährungsprinzip von Dr. Pape zu verstoßen.

Athletic Greens und Intervallfasten

Wir selbst schwören schon seit Jahren auf Intervallfasten 16/8! Wir können also mit guten Gewissen behaupten, dass sich Athletic Greens und Intervallfasten ideal miteinander verträgt. Im Anschluss an die 16 Fastenstunden gönnen wir uns morgens gegen 11 Uhr einen Athletic Greens Shake und genießen jeden Schluck davon. Man hat das Gefühl zu spüren, wie der Körper die Nährstoffe und Vitamine geradezu aufsaugt Zellregenerierung und die Aufräumarbeiten im Körper verwertet. Wir schwören auf diese Kombination und nennen ihn daher auch häufig unseren grünen Intervallfasten Shake!
athletic-greens-intervallfasten

Athletic Greens Aktion Juni 2021 (So lange der Vorrat reicht)

athletic-greens-willkommens-geschenk*Werbung

Athletic Greens und Keto Diät

Im Gegensatz zur Low Carb Diät, sollte man bei einer ketogenen Diät pro Tag maximal 50 Gramm Kohlenhydrate zu sich nehmen. Also nur ein drittel der Kohlenhydrate, die bei der Low Carb-Diät erlaubt sind. Die Probleme einer Mangelernährung sind da noch schneller gegeben, da viele Vitamine und Nährstoffe aus Obst wegfallen. Wie bereits erwähnt enthält Athletic Greens pro Shake ca. 5 Gramm Kohlenhydrate, so dass immerhin schon 10% der in der Keto-Diät erlaubten Kohlenhydrate in dem grünen Shake enthalten sind. Das klingt zunächst viel, aber wenn man bedenkt, dass damit dann noch immer 90% der Kohlenhydrate für alle 3 Mahlzeiten zur Verfügung stehen, fällt der grüne Smoothie von Athletic Greens nicht negativ ins Gewicht. Vor allem, wenn man weiß, dass man sich damit die gesunde Nährstoffversorgung zu einem großen Teil bereits gedeckt hat.

Athletic Greens und die Verdauung

Abgesehen von einer spezifischen Diät-Form möchten wir kurz auf das Thema Verdauung eingehen. Häufig wird Athletic Greens auf die Vitamine und Mineralstoffe reduziert. Das ist in Ordnung, allerdings sollte man die anderen Vorteile von Athletic Greens nicht vernachlässigen. Vor allem da sie ebenfalls einen großen Vorteil auf die menschliche Verdauung hat, was natürlich auch einen großen Einfluss auf das Abnehmen hat.

Athletic Greens enthält diverse und aufeinander abgestimmte Präbiotika und Probiotika.

Es gibt diverse wissenschaftliche Studien die belegen, dass Menschen mit Adipositas (Menschen mit Übergewicht) häufig ein Ungleichgewicht der guten Darmbakterien und „schlechten“ Darmmikroben haben. Schlechte Darmmikroben sorgen für eine schlechtere Verwertung der Nährstoffe und regulieren das Sättigungsgefühl im Hirn herunter, wodurch ein stärkeres Hungergefühl besteht. Es laufen aber noch viele Studien zu dem Thema, da es mehrere Millionen verschiedener Darmbakterien gibt. Trotzdem hat man bereits einige positive Darmbakterien identifizieren können, die sich auch Athletic Greens zunutze macht. Wichtig ist dabei das Zusammenspiel zwischen Probiotika und Präbiotika, damit sich die Bakterien auch ansiedeln können. Die in Athletic Greens enthaltenden Präbiotika und Probiotika sind daher natürlich bewusst aufeinander abgestimmt.

Doch was sind Probiotika und Präbiotika eigentlich?

Probiotika kennen viele vom Joghurt, der ebenfalls bestimmte Milchsäurebakterien-Stämme enthält. Diese haben einen guten Einfluss auf die Darmflora und damit auf die Darmgesundheit. Nur so kann eine optimale Nährstoffaufnahme gewährleistet werden, denn ansonsten würde man die Vitamine und Nährstoffe einfach wieder „auspinkeln“, ohne diese zu nutzen.

Es gibt enorm viele verschiedene Probiotika-Stämme. Athletic Greens nutzt eine spezielle Kombination probiotischer Mikroorganismen und Enzymen um eine optimale Wirkung zu erzielen.

Wie auch bei vielen anderen Inhaltsstoffen von Athletic Greens: Der Erfolg liegt in der idealen Kombination und Konzentration der einzelnen Vitamine, Mineralstoffe, Probiotika und Verdauungsenzymen die den Körper unterstützen.

Präbiotika sind Ballaststoffe, Mineralien und Bakterienstämme, die den Probiotika (den guten Darmbakterien), dabei helfen, im Darm zu überleben und sich anzusiedeln. Anders gesagt: Bei einigen Probiotika werden viele Bakterien im Verdauungssystem abgetötet, bevor sie eine Gelegenheit haben, ihren Nutzen unter Beweis zu stellen. Präbiotika stellen sicher, dass deutlich mehr dieser guten Bakterien überleben im Darm ansiedeln und vermehren können, was dann zu einer dauerhaften Präsenz führt und Dein Verdauungssystem nachhaltig optimiert.

Präbiotika sind quasi die notwendige Nahrung für die Probiotika.

Zwar dauert es ein bis zwei Wochen, bis die enthaltenen Präbiotika und Probiotika ihre Wirkung im Darm entfalten können, aber langfristig wirkt sich Athletic Greens positiv auf die Bakterienkultur im Darm aus.

Athletic Greens und die Mittelmeehr-Diät

Zugegeben, nicht alle Inhaltsstoffe von Athletic Greens sind so im Mittelmeerraum zu finden. Das bedeutet aber nicht, dass sich Athletic Greens nicht mit dieser Diät kombinieren lässt. Im Gegenteil sind wir sogar der Meinung, dass sich die beiden ideal miteinander Ergänzen, denn das Olivenöl optimiert die Aufnahme der Inhaltsstoffe von Athletic Greens und erweitert diese um wertvolles Omega 3. Wer also seinen Athletic Greens Shake morgens mit einem Esslöffel nativem Olivenöl shaken möchte, kann dies sehr gerne tun. Bekanntlich benötigen einige Vitamine ohnehin die Kombination mit einem gesunden Öl, um eine optimale Aufnahme zu gewährleisten.

Aktuell (Juni) verschenkt Athletic Greens sogar eine Flasche Vitamin D zu jeder Erstbestellung. Auch das passt ideal zu einer gesunden Ernährung wie der Mittelmeer Diät.

Athletic greens gratis Vitamin D3

Athletic Greens und Weight Watchers

Leider haben wir noch nicht herausbekommen, wie viele Punkte ein Athletic Greens Shake bei den Weight Watchers wohl hätte. Wir gehen mal von Null oder maximal einen sogenannten pro Point aus. Damit kann der morgendliche Athletic Greens Shake ohne Probleme in eine Weight Watchers Diät integriert werden.

Allgemeine Diät Tipps mit Athletic Greens

Idealerweise nimmt man den Athletic Greens Shake morgens früh auf nüchternen Magen ein, damit der Körper die Chance hat, die Nährstoffe, Vitamine und Mineralien ungestört als Erstes aufzunehmen. Auch die im Greens Shake enthaltenen Präbiotika und Probiotika können bei der Einnahme auf nüchternen Magen ihre Wirkung im Darm ebenfalls am besten entfalten. 20 – 30 Minuten später kann man dann mit der eigentlichen Mahlzeit starten.

Unabhängig von der Ernährung können wir natürlich jedem nur dazu raten, auch eine regelmäßige Bewegung in den Alltag zu integrieren. Es muss nicht immer Ausdauersport sein, aber 8.000 bis 10.000 Schritte pro Tag sind unserer Meinung nach ideal, um den Fettstoffwechsel am laufen zu halten.

Limitiertes Athletic Greens Willkommens-Geschenk für Erstbesteller


Heute überschlagen sich die Ereignisse!!! Athletic Greens schenkt unseren Lesern im Juni über diese Seite*Werbung zu jeder Bestellung kostenlos:
  • einen Shaker
  • eine Flasche mit Jahresvorrat Vitamin D3 K2 (Wert ca. 23 Euro)
  • 5 Travel-Packs (Wert ca. 20 Euro)
  • eine Keramikdose mit luftdichtem Bambus-Deckel
  • einen Keramik-Löffel
Das Vitamin D3-K2 Öl ist derzeit nicht separat zu kaufen, kostet in Zukunft aber wohl über 23 Euro. Eine Flasche reicht laut Athletic Greens für ein ganzes Jahr und optimiert die Wirkung vom Athletic Greens Shake noch einmal enorm, da viele Wirkstoffe vor allem in Kombination mit einem Öl absorbiert werden können. Und über die allgemeinen Vorteile von Vitamin D2 und K2 müssen wir hier nicht reden! Athletic Greens hat diese Wirkstoffe so dosiert, dass sie optimal zum täglichen Greens Shake passen.
Hier geht es zu der kurzfristigen Gratis-Aktionsseite:athletic greens geschenke-erstbesteller-aktion
*Werbung
Schnell zuschlagen. Wir wissen nicht, wie lange Bestellungen mit diesem Athletic Greens Angebot noch genutzt werden können, aber wenn der Link bei Dir noch funktioniert,*Werbung solltest Du auf jeden Fall zuschlagen, da Du durch die Geschenke knapp 50 Euro pro Bestellung sparen kannst und Dir noch echt praktische Athletic Greens Geschenke sichern kannst, die Deinen Athletic Greens Shake Genuss noch weiter optimieren.